Überspringen zu Hauptinhalt

Hochbeete im Innenhof – erste Reaktion der Stadt

Wir möchten ein Garten-Projekt im Innenhof der Kronenwiese starten.

Wir haben uns letztes Jahr umgehört und viele sind begeistert von der Idee, Hochbeete, bzw. Gartenkisten einzurichten. Auch der Hort und der Kindergarten haben Interesse an den Minigärten bekundet. Die Gärten fördern den Austausch zwischen Nachbarn, verschiedenen Generationen, verschiedenen Kulturen. Und sie bringen Leben in den Hof.

Wir denken, man kann die Gartenkisten im Innenhof auf den Abguss-Steinen den Wänden entlang aufbauen. So nimmt man den Bewohnerinnen und Bewohnern der Siedlung keinen Raum weg.

Vielleicht gibts noch andere überzeugende Ideen oder Erfahrungen. Vielleicht gibt es Personen, die gerne organisieren oder texten möchten.

Meldet euch bei Carlotta direkt oder unter info@kronenwiese.ch

Das sagt die Verwaltung

Es ist zwar ein bisschen spät jetzt, aber wir sind doch einen Schritt weiter. Nach Einreichung des Konzepts hat die Stadt nun eine Antwort gegeben: Die Platzierung der Kisten ist genehmigt – so wie wir das im Konzept skizziert haben. Die Anfrage wurde von der Stadt  an die Grünstadt Zürich weitergeleitet. Von ihnen sollten wir Unterstützung bekommen. Wie diese Unterstützung konkret aussieht, weiss ich, wenn ich mit der Grünstadt Zürich gesprochen habe.
Geld von der Verwaltung selber wird uns nicht zugesprochen. Aber die Grünstadt sollte uns Erde und Kisten beschaffen und anliefern können – so jedenfalls die Hoffnung.
Ich melde mich wieder, wenn ich mehr weiss. Ich sehe, es braucht ein bisschen Geduld.

Liebe Grüsse,

Carlotta

An den Anfang scrollen
X